Innere Bilder künstlerisch ausdrücken

Sehen ohne Augen

Bei einem wöchentlich durchgeführten Workshop können Blinde gemeinsam mit sehenden Kindern ihre inneren Bilder künstlerisch zum Ausdruck bringen. Mit dem Projekt „Sehen ohne Augen“ wollen wir Fehleinschätzungen beim Thema „Blindheit“ entgegenwirken und einen Austausch zwischen blinden und sehenden Kindern herstellen, um Vorurteile durch persönliche Erfahrungen zu ersetzen. Während die Sehenden mit Farbe und Pinsel bunte Welten zu Papier bringen, schreiten die blinden Kinder mit einem festen Stift und einer Spezialfolie für Blinde zur Tat und verwandeln ihre Sicht der Dinge in haptische Bilder. Parallel dazu zeigt little ART die Ausstellung „Sehen ohne Augen“ mit den Originalbildern von blind geborenen Kindern aus dem Buch von Elke Zollitsch „Ich weiss, wo ich bin!“.

Wo?

Bei littleART

Wann?

Täglich Mo bis Fr von 8 bis 17 Uhr mit Anmeldung unter info@little-art.org

Wer macht mit?

Für Kinder ab 4 Jahre

Kosten?

7 Euro pro Kind, sozial benachteiligte Kinder kostenfrei

Sehen ohne Augen